Website, Texte, Kurse.

Lerne, was Du brauchst,
um zu erreichen, was Du willst.

Website, DIY Shop, online werben & verkaufen?
Tiny-House, Stofftiere, Kosmetik, Darmsanierung?

So geht Deine Werbung

Online Werbung lernen

Erstens: Wer sich selbständig macht und als Einzelunternehmer*in seinen Lebensunterhalt verdienen will, muss ihre/seine Werbung mehr oder weniger selbst betreiben.

Zweitens: Je nach Einkommens- und Vermögenslage kannst Du Dir zwar Hilfe holen, aber die wenigsten von uns können sich eine Agentur leisten, die wöchentlich unsere Website pflegt, unseren Blog schreibt und unsere Social Media Beiträge postet. Wir müssen einiges über online Werbung lernen, um hier effektiv zu sein.

Drittens: Vielleicht hast Du keine Lust auf Social Media? Oder brichst Du Dir ständig den Bleistift ab, wenn es überhaupt um Deine Werbung geht? Lieber lassen, als hassen!

Fazit: Deine Werbung bedeutet zusätzlich zu Deiner eigentlichen Erwerbstätigkeit eine gewisse Menge an Arbeit und Zeitaufwand. Dann sind Deine Kunden und Klienten, und die, die es werden wollen, immer gut informiert. Und nur so können Dich die Suchmaschinen einigermaßen konsistent auf dem Schirm haben.

Die Lösung: Es gibt Wege und Möglichkeiten, wie Du schnell und günstig zu Deiner Website kommst. Ich zeige Dir, wie Du Dir rasch Deine Social-Media Kanäle anlegst und diese mit Deiner Website verbindest, sodass Du Blogbeiträge gleich überall veröffentlichen kannst. Du bekommst Ideen an die Hand, was Du „posten“ kannst und wie Du Inhalte schnell und effektiv schön gestaltest.

Geht Online Marketing / Online Werbung auch ohne Social Media?

Ja, das geht. Es gibt viele Menschen, die kein Interesse am Stöbern, „Liken“ und Kommentieren haben. Wenn Du zu den Menschen gehörst, denen die laufende öffentliche Selbstdarstellung nicht liegt und Du diese Arbeit auch nicht deligieren kannst, dann konzentierst Du Dich auf Deine Website, die SEO (Suchmaschinenoptimierung), Deinen Blog, auf E-Mail-Marketing, Newsletter und solche Sachen.

Schon mal ’ne Liste für Deine Online Werbung gemacht?

Website mit WordPress

WordPress ist weltweit die mit sehr großem Abstand meist verwendete Website Software. Es ist leicht zu lernen und bietet unglaublich viele Layouts und Funktionen für keine bis geringe Kosten und große Wirkung.

Social Media Kanäle

Ich helfe Dir, einen guten Workflow einzurichten, der Dir das Füttern Deiner Social Kanäle vereinfacht und zeiteffizient macht. Da gibt es tolle Möglichkeiten, die gar nicht viel Geld kosten.

Google, SEO, Werbung

Google wird einfach von den meisten Suchanfragen am häufigsten benutzt. 80-95%. Deswegen ist es die wichtigste Suchmaschine für Dich. Es bietet viele Möglichkeiten, Deine Website präsent zu machen.

Faltblätter, Flyer, Aufsteller

Ja, es ist die Frage, wo Druckerzeugnisse nachhaltig und sinnvoll sind. Für den gezielten Einsatz sind sie teilweise unersetzlich. Schön und ausgefallen sollen sie sein, damit sie auffallen und Spaß machen.

Mach, was Du willst.

Und sag es allen.

Aller Anfang ist neu

Beratung

Du möchtest im Internet sichtbar werden und weißt nicht, wo Du anfangen sollst? Kannst Dich nicht entscheiden, was alles dazugehört, welche Plattform zu Dir passt oder welche Software Du nehmen sollst? Und welche Kosten und Arbeiten das für Dich mit sich bringt und wie lange all das dauert?

Dann lass uns mal reden. Ich kann Dir im Detail sagen, wie Du Deinen eigenen Webauftritt über die Zeit entwickeln kannst. Was alles dazugehört und wie Du einen gangbaren Weg finden kannst, die Dinge selbst zu tun, die Dir liegen und andere Arbeiten abzugeben an eine Expertin, wie mich.

Aussagekraft

Wirksam texten

Um wirksam texten zu können, musst Du selbst zunächst genau wissen, was Du mitteilen willst, und wer Deine Texte lesen und überzeugend finden soll. Es gibt unglaublich viele sinn- und gehaltlose Texte im Internet, die immer wieder kopiert und multipliziert werden (z.B. mit Chat-GPT) um für eine obere Suchmaschinenplatzierung möglichst schnell viele „Inhalte“ zu schaffen. Solche Artikel enthalten zwar alle Deine Such- und Stichworte, aber kaum relevante, oft fragwürdige Antworten auf Deine Fragen.

Fazit: Wenn Du überzeugen willst, schreib selbst, sei ehrlich, präzise und informativ.

Personal Branding mit 50+

Ich selbst bin Mitte 50, selbständing und denke auch manchmal über meine Rente nach. Wir wollen mit der Kraft und der Leistungsfähigkeit, die wir jetzt haben, das Maximale an Einkommen UND Lebensqualität erreichen. Uns interessieren Fakten, wir schätzen Ehrlichkeit und haben keine Zeit für leeres Gerede. Also: ran an die Bouletten.

Verwirrende Vielfalt

Technik

Ja, du liebe Güte. Alles KI, oder was? Es gibt unglaublich viel Software und Websites, die bei ganz vielen Dingen helfen. Angeblich alles „intuitiv“ und ganz einfach. Stimmt aber nicht. Jede Software, egal für was, erfordert Einarbeitung. Wenn Du nicht weißt, was Du wählen sollst und auch keine Zeit / Lust /Interesse hast, Dich damit auseinander zu setzen, kannst Du mich fragen.

Die vielen Helfer

Wenn Du jedoch gerne selbst kreativ werden willst, gibt es auf Anieb eine Menge großartiger Angebote für den Start. Hier hast Du zum Beispiel tolle und meist kostenlose Bilder: pixabay.com, pexels.com, unsplash.com. Mit canva.com kannst Du sofort layouten und Dir in ziemlicher Blitzesschnelle Unterlagen zusammenstellen, Deine Socials bearbeiten und VIIEEELES mehr! Mit ChatGPT von OpenAi kannst Du sehr zügig sehr viel Text generieren, den Du allerdings gut nacharbeiten musst, um Unsinniges und Verletzungen von Copyright zu vermeiden. Du kannst WordPress kostenlos für Deine Website einsetzen und hier mit ebenfalls kostenlosen Layouts durchstarten. Und so weiter.

Selbständigkeit ist möglich. Basta.

Freiberuflich kreativ

Über mich

Ich bin seit Jahrzehnten selbständig tätig und folge meinem Weg, mal bergauf, mal bergab, und immer weiter. Ich bin 1968 geboren, habe an der Uni Köln studiert (Sprachen), bin handwerklich begabt, mäßig sportlich, nähe gerne und bemale auch schonmal Möbel oder Leinwände.

Meine Arbeit als Webdesignerin betreibe ich (mit Unterbrechungen hier und dort) freiberuflich seit über 20 Jahren und bin auch über 20 Jahre schon Studierende des Diamond Approach ®. Ich liebe meine Arbeit und meine Kunden auch. Das ist insgesamt eine wunderbare Sache.

Lernen bringt Dich weiter

Meine Kurse

Beschreibung

In meinem Website-selbermachen-Kurs lernst Du in einer Gruppe von 4-6 Teilnehmenden Deine eigene Website zu erstellen. Ganz von Anfang an. Wir arbeiten uns Schritt für Schritt durch die ganze Materie, bis wir eine vollständige Website in WordPress haben, die wir selbständig verändern und erweitern können. Auch lernst Du Grundlegendes über Suchmaschinenoptimierung und wir platzieren Deine Website in Google. Ich sage Dir ganz genau, wo Du klicken und wie Du was erreichen kannst und so gehst Du geradlinig und produktiv auf das Ergebnis, Deine Online-Präsenz, zu.

Der Kurs ist für Anfänger in Sachen Websiteerstellung
• Ich sage schritt für Schritt, was zu tun ist, Du arbeitest zu Hause weiter an Deinen Inhalten.
• Am Ende des Kurses hast Du Deine Website und alle Kenntnisse, um sie zu pflegen.
• Der Kurs „Texte schreiben“ ist hier integriert.

Was Du mitbringen musst, sind durchschnittliche Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit Smartphone und Computer. Du kannst online shoppen, googlen, online-banking usw. und hast Lust auf Selbständigkeit in Sachen Eigenwerbung.

Organisatorisches

6 Termine:
Samstags von 11:00 bis 15:30 Uhr am:
31.08., 07.09, 14.09, 21.09., 28.09, 05.10.2024

Mitbringen: Laptop + Kabel, Smartphone, Schreibutensilien, Essen, trinken (Bäckerei Kraus 5 Minuten zu Fuß entfernt)

Ort: Birkenallee 20, 50858 Köln (in einem Raum der evangelischen Kirche)

Kosten: 120 € pro Termin (30 €/h + 0,5h Pause), 720 Euro gesamt

Anmeldung: E-Mail: mail@kathrynhardtke.de
Telefon: 0178-9887030

Ich biete einige Termine zum Kennenlernen an. Dafür nutze ich Zoom. Wenn Du Interesse hast, mich kennenzulernen, Deine Fragen zu stellen und einen ersten Vorgeschmack von dem Kurs zu bekommen, kannst Du Dich einfach per Mail (mail@kathrynhardtke.de) bei mir anmelden. Schreib Deinen Terminwunsch an mail@kathrynhardtke.de.

Am ersten Termin gebe ich einen Überblick über alles, was wir durchnehmen werden. Ich werde schauen, wo Du persönlich stehst, damit Du genau dort weiterarbeiten kannst. Es gibt so reichlich zu tun, dass Deine Zeit auch wertvoll angelegt ist, wenn Du Dich schon ein kleines bisschen auskennst.

Wir beginnen gleich mit der Einrichtung der Domain (Dein www.meinewebsite.de) und des Webspaces. Du mietest Dir sozusagen die „Garage“ im Internet, wo Deine Website mit allem, was dazugehört, geparkt sein wird.

Am zweiten Termin richten wir WordPress auf dem Server ein und beginnen unmittelbar mit der Arbeit an der Website. Ich führe Dich in raschem Tempo durch alle Installations- und Einrichtungsschritte, damit wir zügig mit dem Aufbau der Seiten beginnen können.

Wir beginnen, uns mit dem Layout Deiner Website zu befassen. Hier spielen natürlich strukturelle Fragen mit hinein: Je nachdem, wie umfangreich Deine Inhalte sind und wie komplex die Navigation entsprechend aufgebaut werden muss, stehen verschiedene Layouts zur Verfügung. Das werde ich Dir alles zeigen und erklären. Das musst Du jetzt noch nicht verstehen.

Natürlich beginnen wir auch inhaltlich zu arbeiten. Ich werde Dir zeigen, wie Du lockere, informative und ansprechende Texte schreiben kannst. Ich werde Dir auch zeigen, wie und wo Du schöne Bilder finden kannst und das Ganze zu einem homogenen, schönen Ganzen fügst.

Am dritten Termin machen wir da weiter, wo wir am zweiten aufgehört haben. Wir bauen Deine Website Seite für Seite, Element für Element auf. Es geht wieder um Layout, Texte, Bilder und wie das Ganze schön und ansprechend sein kann.

Du wirst zu diesem Zeitpunkt Deine ganz speziellen Fragen haben und ich werde Dir zeigen, wie Du Deine Vorstellungen verwirklichen kannst.

An diesem Termin sollte nun der Aufbau Deiner Website schon recht weit forgeschritten sein. Du hast natürlich immer noch damit zu tun, aber die wesentlichen Elemente stehen nun.

Wir widmen uns also der sogenannten Suchmaschinenoptimierung. Und zwar optimieren wir in diesem Termine Deine Website (On-Site SEO). Die Texte, Bilder uns sonstigen Elemente werden gezielt mit passenden Schlagworten und Titeln und Alternativtexten versehen, damit Google und die anderen Suchmaschinen Deine Website gut auslesen können. Das ist wieder eine Stange Arbeit, wir werden in unseren 4 Stunden einiges schaffen, vor allem wirst Du danach wissen, wie’s geht.

An diesem Termin machen wir wieder da weiter (alle Termine werden sich inhaltlich irgendwie überlappen), wo wir am vierten Termin aufgehört haben.

Nun allerdings nehmen wir uns zusätzlich die Suchmaschinenoptimierung jenseits Deiner Website (Off-Site SEO) vor. Für jede Branche gibt es Verzeichnisse und Portale, wo Du Deine Website eintragen und verlinken kannst. Wir werden Dein Konto bei Google einrichten und Dein Unternehmensprofil einrichten, bzw. aufbauen. Da Google mit großem Abstand die wichtigste Suchmaschine ist, werden wir uns Zeit nehmen, sie mit vielen schönen Informationen über Dich und Dein Angebot zu füttern.

Die Suchmaschinenoptimierung ist und bleibt für Dich ein Dauerthema, worauf Du immer wieder achten solltest. Allerdings macht es nachher nicht mehr so viel Arbeit, wie am Anfang, man kann sich da etwas „eingrooven“.

Hier widmen wir uns noch einmal allen Themen, die noch Bearbeitung brauchen. Wir schauen und das Thema „Blogging“ an und was das für Dein Suchmaschinenranking bedeuten kann. Nicht alle haben wir Zeit und Lust zu „bloggen“, aber wir sollten die Möglichkeiten zur Kundenakquise natürlich kennenlernen.

Wenn Du sehr fleißig warst und mit allem fertig bist, und auch schon bloggen kannst, zeige ich Dir, wie Du einen guten Workflow für Deine Social Media Kanäle (zumindest mal Instagram und Facebook) einrichten kannst.

Nach dem Kurs stehe ich Dir noch ein halbes Jahr kostenlos für Deine Fragen zur Verfügung. Du kannst mich anrufen oder anschreiben und ich sage Dir, was Du wissen willst.

Beschreibung

Das Schreiben der eigenen Texte für die Website und die eigenen Flyer fällt meinen Kund*inn*en oft sehr schwer. Oft stehen wir da, wie „mit Brett vorm Kopf so dick wie Dachbalken“ und fühlen uns höchst unwohl mit der Aufgabe. Dann greift die „Aufschieberitis“ um sich und wir stehen uns selbst im Weg. Das muss natürlich nicht so sein.

Es gibt ganz bestimmte Herangehensweisen an die Texterstellung, die das Ganze einfach und elegant lösen. Die konkreten Einzelschritte bieten keine Gelegenheit zur Blockade.
In diesem Prozess des Schreibenlernens werden wir uns noch einmal viel klarer darüber, was wir anbieten und wie. Ebenfalls werden wir anschließend genauer wissen, was unsere Besonderheiten, unsere USP (unique selling pionts) sind.

Gute Texte sind wichtig. Um Dich richtig zu verstehen, brauchen Deine Kunden Deine Hilfe. Denn sie werden in allen Werbemitteln von Dir nach Hinweisen für Deine Kompetenz suchen. Lass sie fündig werden!

Organisatorisches

Termine: Vorerst nur im Rahmen des Website-Kurses

Mitbringen: Laptop + Kabel, Schreibutensilien, Essen und Trinken.

Ort: Birkenallee 20, 50858 Köln (in einem Raum der evangelischen Kirche)

Kosten: siehe Website Kurs

Anmeldung: nur zusammen mit dem Website Kurs buchbar.